Einbautelefone - unverzichtbar für Alarmzentralen oder Leitwarten

Einbautelefone sind üblicherweise dort im Einsatz, wo ein robuster und dauerhafter Einsatz gefordert ist, z. B. in Leitstandstischen, als feste Installation auf der Kommandobrücke auf Schiffen oder bei Kommandoleitstellen in beweglichen Einsatzzentralen. Sollen aus Gründen des Mithörschutzes keine Freisprechstellen ausgeführt werden, können sie auch als Wandsprechstellen eingesetzt werden. 

Robustes Design – ideal für anspruchsvolle Umgebungen

Das stabile Abdeckblech mit den Hörermulden und der 16er-Wahltatsatur besteht aus Metall oder Edelstahl und lässt sich bündig mit den Umgebungsoberflächen montieren. Es kann je nach Umgebung in verschiedenen Farben lackiert werden. Auch bei starker Beanspruchung überzeugen unsere FEP-Telefone durch eine lange Lebensdauer.

Einbautelefone
Foto: desk-concept

Einbautelefone für analoge und digitale Telefontechnik

Unsere FEP-Telefone gibt es für analoge und digitale Übertragungsnetz-Ausführungen. Ob All-IP, ISDN oder a/b – die Abmaße sind unabhängig von der eingesetzten Übertragungstechnik identisch. Es sind sowohl einzelne Komponenten (Handapparate, Ablageschalen, Elektronik, Tastwahlblöcke) als auch komplette Bausätze für individuelle Designanforderungen verfügbar. Die Ausstattung kann individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden.